das infowiki für chiemgau

Tipps zum Wandern und Bergsteigen im Chiemgau:


Herbst-Wander-Tipp: Kendlmühlfilz


Zwischen Bernau und Grassau liegt das traumhaft schöne Kendlmühlfilz, ein touristisches Highlight im Chiemgau.

das Kendlmühlfilz









Wander-Tipp: 6-Almenwanderung unterm Hochries


die Doaglalm

Eine landschaftlich schöne und aussichtsreiche Wanderung startet man beim Wanderparkplatz Spatenau:







Wander-Tipp zum Herbstbeginn: Dreiseenwanderung


Zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl liegt das wunderschöne Drei-Seen-Gebiet mit dem Weitsee, Mittersee und Lödensee, das sowohl Wanderern als Radfahrern alles bietet was das Herz begehrt.

der Mittersee








Radtouren-Tipp zum Herbstbeginn: Eggstädterseen-Runde


An den Wochenenden und in der Urlaubszeit geht es am Chiemsee-Radweg ziemlich zu. Wem das zuviel ist, dem sei die Eggstädterseenplatte empfohlen, wo man auch sehr gut auf markierten Radwegen radeln kann.

der Kesselsee







Bergtouren-Tipp: auf den Zwölferspitz (1633m)


das Zwölferspitz-Gipfelkreuz mit dem Chiemsee

Der Zwölferspitz ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour für schwindelfreie und trittsichere Wanderer auf den im Hochgerngebiet gelegenen Berg startet man beim Wanderparkplatz Unterwössen.






Bergtouren-Tipp: von Adlgaß auf den Gamsknogel (1750 m)


auf dem Grat zwischen Gamsknogel und Zwiesel

Der Gamsknogel ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich lohnende Tour für schwindelfreie und trittsichere Wanderer auf den weniger bekannten Berg startet man beim Forsthaus Adlgaß bei Inzell a.d. Alpenstraße.







Bergtouren-Tipp: von Feistenau auf das Lochner Horn


das Lochner Horn

Das Lochner Horn (1446 m) ist ein schöner Aussichtsberg über dem Walchsee. Eine landschaftlich schöne und aussichtsreiche Tour startet man beim Wanderparkplatz Feistenau:






Bergtouren-Tipp: von Kössen auf den Karkopf


der Karkopf

Der Karkopf (1562 m) ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour auf den eher weniger bekannten Berg startet man beim im Kössener Ortsteil Staffen.






Almwanderung-Tipp: von Hinterwössen zur Chiemhauseralm


die Chiemhauseralm

Die wunderschön gelegene Chiemhauseralm ist ein ideales Ziel für eine schöne 4-Stunden-Almenwanderung. Ausgangspunkt dazu ist der Wanderparkplatz bei Hinterwössen.


Zu dem neuen Touren-Tipp im Chiemgau-Wiki gehts hier







Bergtouren-Tipp: von Brand auf den Gröhrkopf


der Gröhrkopf

Der Gröhrkopf (1562 m) ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour für trittsichere Wanderer auf den eher weniger bekannten Berg startet man beim Butznwirt in Brand.





Frühjahrs-Wandertipp: Herreninsel


beim Königsschloss auf der Herreninsel

Im Frühling zeigt sich die Herreninsel von ihrer ruhigen Seite. Bei einer Wanderung rund um die Insel mit ihren vielen prachtvollen Hofgärten, Schlossparks und Gartenanlagen vermeidet man in dieser Jahreszeit das Gedränge, das hier oft in der Hochsaison herrscht.

Zum Besuch lädt dabei nicht nur Schloss Herrenchiemsee, sondern auch das Augustiner-Chorherrenstift mit seinem Verfassungsmuseum und mit Gemäldegalerien ein. Nicht weit vom Anlegesteg der Chiemsee-Schiffe lädt die Schlosswirtschaft zur Einkehr ein.

Die Herreninsel ist ganzjährig mehrfach am Tag von Prien und von Gstadt aus mit dem Schiff erreichbar.


5-Almen-Wanderung am Samerberg mit Abstecher zum Feichteck

rechts das Feichteck, links die Hochries, dazwischen der Karkopf

Eine schöne Almenwanderung mit Abstecher zum Feichteck (1514 m), einem der aussichtsreichsten Chiemgauberge startet man beim Wanderparkplatz Bruchfeld.






Bergtouren-Tipp: von Feistenau auf das Lochner Horn


das Lochner Horn

Das Lochner Horn (1446 m) ist ein schöner Aussichtsberg über dem Walchsee. Eine landschaftlich schöne und aussichtsreiche Tour startet man beim Wanderparkplatz Feistenau:






Bergtouren-Tipp: von Kössen auf den Karkopf


der Karkopf

Der Karkopf (1562 m) ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour auf den eher weniger bekannten Berg startet man beim im Kössener Ortsteil Staffen.






Almwanderung-Tipp: von Hinterwössen zur Chiemhauseralm


die Chiemhauseralm

Die wunderschön gelegene Chiemhauseralm ist ein ideales Ziel für eine schöne 4-Stunden-Almenwanderung. Ausgangspunkt dazu ist der Wanderparkplatz bei Hinterwössen.







Bergtouren-Tipp: von Brand auf den Gröhrkopf


der Gröhrkopf

Der Gröhrkopf (1562 m) ist einer der aussichtsreichsten Chiemgauberge. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Tour für trittsichere Wanderer auf den eher weniger bekannten Berg startet man beim Butznwirt in Brand.