das infowiki für chiemgau

von Adlgaß auf den Gamsknogel

am Grat zwischen Gamsknogel und Zwiesel

Eine schöne Tour auf den Gamsknogel (nur für trittsichere und schwindelfreie Bersteiger) startet man am Parkplatz beim Wirtshaus Forsthaus Adlgaß (805 m) bei Inzell. Auf der Nordseite des Gamsknogels gehts anfangs auf breitem Weg, dann auf schmalem Steig und über Serpentinen durch schattigen Wald. Nach etwas über einer Stunde auf ca. 1200 m Höhe zweigt unser Weg zum Gamsknogel nach Osten ab (Achtung, nicht versehentlich geradeaus weiterlaufen, das Schild „zum Gamsknogel“ ist schlecht zu sehen). Nun folgt eine längere Querung nach Osten bis zu einem schönen Aussichtspunkt mit Blick hinunter zum Frillensee und hinaus auf das Alpenvorland vom Chiemsee über Wagingersee bis Salzburg. Jetzt südwestlich weiter durch steile Latschen- und Schrofenhänge mit leichten Felsstufen über den Neunerluck zum Kamm zwischen Zwiesel und Gamsknogel. Jetzt beginnt die Krönung der Tour, die aussichtsreiche leicht ausgesetzte Gratwanderung hinüber zum Gamsknogel-Gipfelkreuz. Dabei sind einige kurze drahtseilgesicherte Passagen und Felsstufen zu überwinden. Nach ca. 3 Std. stehen wir auf dem Gipfel, das Panorama ist wirklich großartig. In Serpentinen gehts nun über den steilen Rücken teils drahtseilversichert in einer 3/4 Stunde hinunter zur Kohleralm, in der man bei schönem Bergwetter in der Regel Getränke und eine Brotzeit bekommt. Von der Kohleralm gehts wieder hinein in den Wald und über Serpentinen in einer 3/4 Std. hinunter bis auf die Höhe von ca. 1200 m, wo man kurz nach einer Spitzkehr nach rechts abbiegt und auf schmalem Pfad eine halbe Stunde in Richtung Osten wandert, wo sich unser Rundweg an der oben schon erwähnten Abzweigung schließt. In einer Stunde sind wir dann wieder unten am Ausgangspunkt, wo wir im schönen Gastgarten vom Gasthaus Adlgaß den schönen Blick vom bezwungenen Gamsknogel bis hinüber zum Hochstaufen genießen.





der Gamsknogel Blick auf den Frillensee Blick auf die Kohleralm Blick zum Mittelstaufen

siehe auch

bergtour_auf_den_gamsknogel.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von gfreund